header

Seit 2017 fährt Volvo Cars eine konsequente und umfassende Elektrifizierungsstrategie. Als erster Premium-Automobilhersteller überhaupt. Alle Modelle gibt es nur noch als Mild- oder Plug-in Hybrid. Zudem stösst jährlich ein neues Modell zur Volvo Familie vollelektrischer Fahrzeuge. Den Anfang macht der XC40 Recharge. Er steht für eine neue Volvo Generation, die nebst der verbesserten CO2-Bilanz mit zahlreichen weiteren Vorteilen auftrumpft.

Der Volvo XC40 Recharge ist ein weiterer Meilenstein im Rahmen der konsequenten Elektrifizierungsstrategie, bei der Volvo Cars eine branchenweite Vorreiterrolle einnimmt. Vollelektrische Fahrzeuge unterscheiden sich von herkömmlichen Automobilen vordergründig durch die Antriebsart und, damit einhergehend, durch die verbesserte CO2-Bilanz und reduzierte Lärmemissionen. Aber sie bieten auch mehr Stauraum. Die Batterie, welche die Elektroautos antreibt, ist verhältnismässig klein und lässt sich in den Fahrzeugboden integrieren. Der vollelektrische XC40 Recharge verfügt dadurch im Vergleich zu Fahrzeugen mit einem klassischen Verbrennungsmotor über 30 Liter mehr Stauraum, beispielsweise auch unter der Motorhaube. Zudem gibt es keinen Bedarf mehr für Endrohre oder einen grossen Kühlergrill, was zu optischen Unterschieden führt. Die Elektrifizierung bringt jedoch auch eine Modernisierung im Cockpit des Fahrzeugs mit sich.

So wird der Fahrer des XC40 Recharge anhand einer eigens für Elektroautos entwickelten Bedienschnittstelle über relevante Informationen wie den Batteriestatus auf dem Laufenden gehalten. Fahrer des Volvo XC40 Recharge kommen ferner in den Genuss des neuen Infotainment-Systems, welches auf Android basiert und gemeinsam mit Google entwickelt wurde. Das neue System bietet eine vollständige Integration von Android Automotive OS, zu dessen besten Merkmalen zählt, dass es als Android-Betriebssystem Millionen von Entwicklern vertraut und auf den Einsatz im Auto zugeschnitten ist. Technologien und Dienstleistungen von Google (z.B. Google Maps oder Google Assistant) und Volvo sind in das System integriert; zusätzliche optimierte Musikund Medien-Apps sind im Google Play Store erhältlich. Der elektrische Volvo XC40 ist zudem der erste Volvo, der Updates für Software und Betriebssystem «Over-the-Air» erhält. Folglich wird er sich auch nach dem Verlassen des Werks kontinuierlich weiterentwickeln und verbessern. Volvo setzt sich damit an die Spitze in Bezug auf vernetzte Dienstleistungen im Automobilbereich.

Den neuen Volvo XC40 P8 Recharge können Sie unverbindlich probefahren bei

Garage Engeler AG, Zürcherstrasse 281, 8501 Frauenfeld