header

Der neue VW T-Cross erweitert als vielseitiges, praktisches und flexibles Fahrzeug die SUV-Familie von Volkswagen. Das eigenständige Design, der wandelbare Innenraum und die reichhaltige Ausstattung machen ihn zu einem attraktiven Vertreter des Kleinwagen-Segments. Digitales Cockpit, perfekte Konnektivität und serienmässig mit Assistenzsystemen der neusten Generation. Preislich liegt das Einstiegsmodell des T-Cross bei CHF 20’850.–.

Der neue T-Cross –kompakt, aber ganz und gar nicht klein: Ob mehr Beinfreiheit für die Passagiere oder mehr Platz im Kofferraum – jedes Vorhaben lässt sich durch die um 14 Zentimeter verschiebbare Rücksitzbank einfach realisieren. So kann etwa das Ladevolumen des kleinen SUVs von 385 auf 455 Liter erweitert werden oder bei komplett umgeklappter Rücksitzlehne sogar auf bis zu 1‘281 Liter wachsen.

Assistenzsysteme der neuste Generation Für eine jederzeit komfortable und sichere Fahrt stehen modernste Assistenzsysteme zur Verfügung: Das kleinste Volkwagen SUV ist umfassend mit Sicherheitstechniken ausgerüstet, die bisher höheren Fahrzeugklassen vorbehalten waren, und avanciert damit zu einem der sichersten SUV seines Segments. Immer serienmässig dabei sind das Umfeldbeobachtungssystem Front Assist samt Fussgängererkennung und City-Notbremsfunktion, der Spurhalteassistent Lane Assist, der Berganfahrassistent sowie der Spurwechselassistent Blind Spot Detection und der damit kombinierte Ausparkassistent.

Der T-Cross ist auch digital auf hohem Niveau unterwegs. Für optimale Vernetzung und ausreichend Energie der Smartphones sorgen bis zu vier USB-Anschlüsse und das induktive Wireless Charging. Das optionale, schlüssellose Schliess-und Startsystem „Keyless Access“ macht den Zugang zum T-Cross komfortabler; der ebenfalls auf Wunsch erhältliche Fernlichtassistent „Light Assist“ blendet das Fernlicht selbsttätig an und wieder ab, sobald Gegenverkehr naht. Ein Highlight ist auch das optionale Soundsystem der renommierten US-Marke Beats mit 300 Watt starkem 8-Kanalverstärker sowie einem separaten Subwooferim Kofferraum.

Zur Auswahl stehen eine Diesel- und zwei Benzinmotorisierungen. Die beiden 1.0 TSI Dreizylinder-Benziner mit Otto-Partikelfilter leisten 70kW/95 PSbzw. 85kW/115 PS. Der 1.6 TDI verfügt über 70kW/95 PS. Ende 2019 folgt noch ein stärkerer Benziner mit 110 kW/150 PS. Alle Benzin-Motorenwie auch der Dieselmotor erfüllen die Abgasnorm Euro 6d-Temp.

Der neue T-Cross steht ab zur Probefahrt bereit. Preislich startet der neuen T-Cross bei CHF 20’850.-

AMAG Frauenfeld, Zürcherstrasse 331, 8500 Frauenfeld