header
  • Wegweisende Diesel und Benziner: Perfekt für Stadt, Land und Autobahn
  • Blick in die Opel-Zukunft: Mokka erstes Modell mit neuem Markengesicht und digitalem Cockpit
  • Scharfer Look: GS Line mit extra-sportlichem Outfit
  • Stadionhell: Blendfreies IntelliLux LED®-Matrix-Licht und LED-Leuchten
  • Typisch Opel: Top-Komfort mit Vollledersitzen und Massagefunktionen
  • Bestens vernetzt: Apple CarPlay und Android Auto kompatibles Infotainment

Der neue Opel Mokka steckt voller Energie. Das zeigt er als batterie-elektrischer Mokka-e genauso wie mit klassischen Verbrennungsmotoren. Denn jetzt stellt Opel die zweite Generation des Bestsellers mit hocheffizienten Diesel- und Benzin-Triebwerken vor. Moderner und kompakter denn je bietet der neue Mokka vor allem eins: viel Fahrspass mit möglichst wenig Verbrauch. Der Mokka ist der perfekte Begleiter – im Stadtverkehr genauso wie über Land und auf der Autobahn.

Neuer Mokka führt die Opel-Tradition fort. Der neue Mokka setzt die Tradition von Opel fort, innovative Technologien aus höheren Fahrzeugklassen weiten Käuferkreisen zu erschliessen. Das zeigen hochmoderne Systeme wie der Automatische Geschwindigkeits-Assistent ACC (Adaptive Cruise Control) und der aktive Spurhalte-Assistent. Dazu kommt das in dieser Klasse einzigartige adaptive und damit jederzeit blendfreie IntelliLux LED®-Matrix-Licht mit insgesamt 14 Elementen. Alle Mokka-Modelle verfügen bereits serienmässig über LED-Scheinwerfer an der Front und LED-Heckleuchten, eine elektrische Parkbremse und Verkehrsschilderkennung. Auf Wunsch sind weitere Hightech-Systeme wie die 180-Grad-Panorama-Rückfahrkamera und der automatische Parkassistent erhältlich.

Neue Motoren: Souveräne Leistung mit höchster Effizienz . Leistungsstark und hocheffizient – dafür steht das Antriebsportfolio aus wirtschaftlichen Benzin- und Diesel-Triebwerken von 74 kW/100 PS bis 96 kW/130 PS. Die Aggregate verbinden sparsamen Treibstoffverbrauch mit viel Fahrspass. Hightech-Diesel: 1,5-Liter-Selbstzünder mit 81 kW/110 PS. Auf der Selbstzünderseite ergänzt der dynamische 1,5-Liter-Diesel das Antriebsangebot. Der 81 kW/110 PS starke Motor bietet ein maximales Drehmoment von 250 Newtonmeter und kommt in Verbindung mit Sechsgang-Schaltgetriebe.

Hightech-Assistenzsysteme und Hightech-Lichttechnologie. Der neue Mokka tritt im B-Segment mit Top-Innovationen an, wie es sie vor kurzem nur in der Oberklasse gab. Der Frontkollisionswarner mit automatischer Gefahrenbremsung und Fussgängererkennung ist ab einer Geschwindigkeit von mehr als 5 km/h aktiv.

Der Automatische Geschwindigkeits-Assistent ACC (Adaptive Cruise Control) hält den neuen Mokka auf Abstand zum vorausfahrenden Fahrzeug. Dazu nutzt das zwischen 30 und 180 km/h aktive System Kamera und Radarsensoren.

Ein echtes Highlight in dieser Fahrzeugklasse ist das adaptive IntelliLux LED®-Matrix-Licht mit insgesamt 14 Elementen. Wie bereits bei Opel Insignia, Opel Astra und Opel Corsa bietet das Lichtsystem Fahren mit Dauerfernlicht. Dabei schneiden die einzelnen LED-Elemente im Bruchteil einer Sekunde entgegenkommende oder vorausfahrende Fahrzeuge aus. Niemand wird geblendet und doch erleben die Mokka-Passagiere eine stadionhelle Ausleuchtung.

Zu einem Opel gehören ausgezeichnete Sitztechnik und -komfort par excellence. Im Angebot sind verschiedene Sechs-Wege-Ergonomiesitze, die sich ganz individuell einstellen lassen. Für den neuen Mokka lassen sich eine sportliche Alcantara- und eine klassisch schöne Volllederausstattung bestellen – nicht selbstverständlich für ein Fahrzeug im B-Segment. Krönung sind die beheizbare Leder-Komfortsitze mit perforiertem Bezug und Massagefunktion für den Fahrer.

Die Passagiere in Reihe eins können ihr Smartphone in die dafür vorgesehene Ablageschale in der Mittelkonsole legen. Hier werden dafür kompatible Telefone per Wireless Charging kabellos aufgeladen. Bestens vernetzt und unterhalten sind Mokka-Fahrer und -Passagiere mit dem neuen Infotainment-Angebot. Bereits das Radio BT verfügt über ein volldigitales 7-Zoll-Fahrerinfodisplay und ebenso wie Multimedia Radio und Multimedia Navi über einen 7-Zoll-Farb-Touchscreen. Das Top-of-the-Line-System Multimedia Navi Pro bietet einen hochauflösenden 10-Zoll-Farb-Touchscreen; das Fahrerinfodisplay erstreckt sich in dieserKombination über 12 Zoll. OpelConnect bietet zudem eine direkte Verbindung zu Pannenhilfe und Notruf. Werden die Gurtstraffer oder Airbags ausgelöst, setzt das System automatisch einen Notruf ab.

Garage Aigner AG, Zürcherstrasse 371, 8500 Frauenfeld