header

Das schlanke, raffinierte und stromlinienförmige Design verleiht dem Toyota Highlander einen seriösen Look. Die ganze Familie geniesst den Komfort des luxuriösen Innenraums. Der elegante und raffinierte neue Toyota Highlander ergänzt das SUV-Hybrid-Programm durch die Flexibilität. Er bietet 7 Sitze je nach Bedarf, viel Komfort, müheloses Handling und hohe Sicherheit mit einem laufruhigen, 248 PS starken Allrad-Hybridantrieb, mit einem Verbrauch ab 6.6 l/100 km und CO2-Emissionen ab 149 g/km. Ein Fahrmodusschalter lässt zwischen ECO, NORMAL, SPORT und TRAIL wählen. Alle Modi lassen sich auch im separat anwählbaren EV Modus einstellen.

Die vierte Generation des Hybridantriebs, kombiniert einen 2.5-Liter-Benzinmotor mit Atkinson-Zyklus und je einen vorderen und hinteren Elektromotor. Diese vermitteln dem Highlander bei Bedarf eine gleichmässig kraftvolle Beschleunigung, eine rein elektrische Geschwindigkeit bis 125 km/h und die Möglichkeit einer Anhängelast von zwei Tonnen.

Interieurdesign. Der Innenraum präsentiert sich äusserst praktisch eingerichtet, in dauerhafter Qualität und mit dem variablen Platzangebot eines 7-sitzigen Familien-SUV – ein komfortables, luxuriöses Ambiente für alle Insassen. Im ganzen Interieur finden sich diverse clever angeordnete Staufächer, und bei der ersten und zweiten Sitzreihe gibt es Elektro-, USB- und externe HDMI-Anschlüsse. Das Instrumentenpanel trägt in der Mitte den 12.3-Zoll-Multimedia-Screen und zieht sich beidseitg über die ganze Breite, eingefasst in Softtouch-Oberflächen. Die Premium-Ausstattung umfasst ein 7-Zoll-TFT-Display im Kombiinstrument, einen 12.3-Zoll-Multimedia-Screen in der Mittelkonsole, Navigation, Apple CarPlay® und Android Auto™ Konnektivität, 3-Zonen-Klimaanlage, Sitzheizung vorn und hinten und Vordersitzbelüftung, ein Head-up Display, ein 1200-Watt-JBL Soundsystem von Harman, kabellose Smartphone-Ladestation und einen auf digital umschaltbaren Rückspiegel für ein breites Bild ohne Störung durch Kopfstützen oder Rücksitzpassagiere.

Das luxuriöse Interieur des Highlander ist in Schwarz oder Graphitgrau erhältlich. Die gehobenen Ausstattungsversionen kombinieren perforierte Lederpolsterung mit dunkelsilbernen Zierelementen und dunkler Holztextur; bei den Premium-Versionen ist das perforierte Leder mit hellsilbernen Zierelementen und ebenfalls mit dunkler Holztextur kombiniert.

Modellprogramm und Ausstattung. Der Ausstattungslevel des Highlander ist betont hoch, mit zahlreichen Features für Komfort und leichte Bedienung. Zur Standardausstattung gehören 18-Zoll-Alufelgen, LED-Scheinwerfer, Scheibenwischer-Enteiser, dunkel getönte Scheiben und Blendschutz ab der zweiten Sitzreihe, Smart Entry, 7-Zoll-TFT-Display, 8-Zoll-Audioscreen mit der neusten Toyota Multimediatechnologie, kabellose Smartphone-Aufladung, 3-Zonen-Klimaanlage, heizbare Vordersitze und Totwinkelwarner.

Bei den gehobenen Versionen auf 20-Zoll-Alufelgen kommen dazu Einstiegsleisten vorn, Dachreling mit Schutzüberzug, LED-Weitstrahler mit Waschanlage, Einstiegsleuchten, elektrische Heckklappe, blaue Ambiancebeleuchtung, Lederpolsterung, heizbare und elektrisch verstellbare Vordersitze, Fahrersitz-Memory, Schaltwippen, Querverkehrswarner und Rückfahrkamera.An Optionen gibt es ein Winter Pack, Vordersitzbelüftung, Panoramadach, und Optional ein 8-Zoll-Multimedia-Screen mit Navigation und ein 1200-Watt JBL Soundsystem von Harman mit 11 Lautsprechern.

Die Topversion Premium bietet das Non-plus-ultra an SUV-Raffinesse. Dazu gehören perforierte Lederpolsterung, Sitzheizung vorn und hinten, Vordersitzbelüftung, heizbares Lenkrad, Frontscheiben-Enteiser, Heckklappe mit Kicksensor, 10.1-Zoll-Head-up- Display, auf digital umschaltbarem Rückspiegel, 12.3-Zoll-Multimedia-Screen, Navigation, 1200-Watt JBL Soundsystem von Harman mit 11 Lautsprechern sowie eine 360°-Kamera. Einzige Option ist ein Panoramdach.

Sicherheit. Der neue Highlander Hybrid hat die neusten aktiven Sicherheitstechnologien von Toyota Safety Sense an Bord. Sie helfen in zahlreichen Situationen Kollisionen zu vermeiden oder abzuschwächen. Zum Toyota Safety Sense Package im Highlander gehört das Pre-Collision System mit Fussgängererkennung bei Tag und Nacht und Velofahrererkennung bei Tag; ferner die adaptive Abstands- und Geschwindigkeitsregelung mit Verkehrszeichenerkennung, der Spurhalteassistent, der Spurverlassenswarner, die Fernlichtautomatik und die separate Verkehrszeichenerkennung. Im Pre-Collision System sind neu zusätzliche Funktionen integriert: die Erkennung entgegenkommender Fahrzeuge bei Tag, ein Notlenkassistent in Verbindung mit der Fussgänger- und Velofahrererkennung sowie ein Abbiegeassistent.

Weitere Assistenz- und Sicherheitsfunktionen sind die adaptive Abstands- und Geschwindigkeitsregelung bis zum Stillstand und mit Kurventemporeduktion, sowie ein verbesserter Spurhalteassistent. Eine weitere Sicherheitsfunktion ist die über Sensoren in allen Sitzen der zweiten und dritten Reihe gesteuerte Rücksitzwarnung, wenn beim Aussteigen des Fahrers noch ein Rücksitz belegt ist.

Adaptive Abstands- und Geschwindigkeitsregelung mit Kurventemporeduktion (ACC). Das ACC System des Highlander, per Lenkradtasten betätigt, beinhaltet eine blinkerverbundene Überwachung, eine Verkehrszeichenerkennung und eine Funktion zur Kurventemporeduktion. Wird der Blinker auf der Überholspurseite betätigt, beschleunigt das Fahrzeug auf der bisherigen Spur, reduziert die Distanz zum vorausfahrenden Fahrzeug und ermöglicht einen zügigen Spurwechsel zum Überholen. Nach dem Spurwechsel wechselt das System wieder auf die zuvor eingestellte Geschwindigkeit. In Verbindung mit der Verkehrszeichenerkennung regelt das System die Geschwindigkeit automatisch entsprechend den angezeigten Limiten. Und die Funktion der Kurventemporeduktion macht genau das: sie reduziert die Geschwindigkeit vor einer Kurve, wenn das System sie als zu hoch erachtet.

Emil Frey AG, Sonnenhof-Garage, Schaffhauserstrasse 50, 8502 Frauenfeld