header

Mazda lanciert seinen ersten Vollhybrid.

Mazda2 Hybrid: Als erstes Mazda Modell fährt der Kleinwagen als Vollhybrid vor. Der Hybridantrieb des Mazda2 kombiniert einen 68 kW/93 PS starken 1,5-Liter-Dreizylinder-Benziner mit einem 59 kW/80 PS starken Elektromotor. Bei einer Systemleistung von 85 kW/116 PS beschleunigt der Mazda2 Hybrid in 9,7 Sekunden von null auf 100 km/h, die Höchstge-schwindigkeit beträgt 175 km/h. Dabei ist das Fahrzeug äusserst effizient: Der Kraftstoffverbrauch liegt im kombinierten WLTP-Zyklus bei nur 3,8 bis 4,0 Liter je 100 Kilometer, was CO2-Emissionen von 87 bis 93 g/km entspricht.

Beim Anfahren startet der Mazda2 Hybrid automatisch im nahezu lautlosen EV-Modus, ohne CO2, Stickoxide (NOx) und andere Schadstoffe auszustossen. Im normalen Fahrbetrieb arbeiten Benzin- und Elektromotor für eine optimale Balance zwischen Leistungsentfaltung und Kraftstoffeffizienz möglichst effektiv zusammen. Die beim Bremsen entstehende kinetische Energie wird zurückgewonnen und in der Hochleistungsbatterie gespeichert. Ein vom Motor angetriebener Generator hält den Ladezustand der Batterie konstant – ein externes Aufladen ist dadurch weder nötig noch möglich.

Trotz seiner kompakten Abmessungen bietet der Mazda2 Hybrid grosszügige Platzverhältnisse: Bei einem Radstand von 2,56 Metern geniessen bis zu fünf Personen ausreichend Freiraum, das Kofferraumvolumen beträgt 286 Liter. Vom hohen Sicherheitsniveau des Mazda2 Hybrid zeugt die Bestwertung von fünf Sternen im Crashtest der unabhängigen Prüforganisation Euro NCAP2. Kunden können aus den drei Ausstattungslinien Pure, Agile und Select wählen.

Das Hybridmodell ist das jüngste Ergebnis einer langjährigen Zusammenarbeit zwischen der Mazda Motor Corporation und der Toyota Motor Corporation. Es wird als OEM-Modell von Toyota Motor Europe, einer hundertprozentigen Toyota Tochtergesellschaft, geliefert.

Garage Germann AG, Messenriet 33, 8500 Frauenfeld