header

Der neue Toyota Aygo X.

Der völlig neue Toyota Aygo X ist ein Crossover, einzigartig im A-Segment, entworfen und hergestellt in Europa für die Anforderungen und Verhältnisse in europäischen Städten und stadtnahen Gebieten. Eine markante Zweitonlackierung des Aygo X in Verbindung mit dem neuen „Spice“-Farbkonzept schafft ein einzigartiges optisches Profil – das neue Modell signalisiert förmlich die Bereitschaft, in Aktion zu treten und loszufahren.

Durch die Verwendung der bewährten, erfolgreichen GA-B Plattform für den Aygo X entstand ein eigenständiges Crossover-Produkt, mit einem modifizierten und verkleinerten hinteren Chassisteil und mit reduzierten Überhängen vorn und hinten. Abgestimmt auf die engsten Stadtstrassen, hat der Aygo X einen ungewöhnlich kleinen Wendekreisradius von lediglich 4,7m, einen der engsten seiner Klasse. Die Gesamtbreite ist um 125mm angewachsen gegenüber den 1615mm des bisherigen Aygo.

TECHNOLOGISCH FORTSCHRITTLICH. Der Aygo X ist ein Kompaktauto mit einigen grossartigen neuen Features. Seine Besitzer haben aus ihrem Aygo X heraus Verbindungen nach draussen via Toyota Smart Connect und MyT Smartphone App. Toyota Smart Connect bietet einen 9“-HD-Touchscreen, Ambiancebeleuchtung und kabellose Geräte-Aufladung. Zusammen mit der MyT Smartphone App lassen sich diverse Funktionen schalten, wie Infos über Fahrdaten, Treibstoffniveau, Warnsysteme und eine Fahrzeugortung.

Das neuste Multimediasystem von Toyota bietet bei den höheren Ausstattungsversionen zudem eine cloudbasierte Navigation via Connected Services. Neue Funktionen werden mit der Zeit durch over-the-air Updates erhältlich sein; neue Software und neue Connected Services werden automatisch geladen. Toyota Smart Connect ermöglicht auch Smartphone-Konnektivität mit oder ohne Kabel via Android Auto und Apple CarPlay.

ÖKONOMISCH. Der Aygo X ist von Grund auf im Hinblick auf bestmögliche Ökonomie entworfen worden. So hat der Aygo X das tiefste Rohkarosseriegewicht aller A- und B-Segment-Autos, was zu seinen hervorragenden Verbrauchswerten beiträgt. Der Frontstossfänger und die vorderen Radlaufprofile leiten die Luft von den Reifen weg, was Turbulenzen vorn und seitlich am Fahrzeug reduziert und damit ebenfalls dem Verbrauch zugutekommt. Die hinteren Radhausprofile leiten die Luft ebenfalls von den Reifen weg und zu einem Konvergenzpunkt hinten am Auto.

Unter der Haube des Aygo X wirkt der mehrfach ausgezeichnete 1-Liter-Dreizylindermotor 1KR-FE, in der neusten Abstimmung auf europäische Standards – zuverlässig und leistungsfreudig, mit einem erwarteten Verbrauch von lediglich 4,7 l/100km und 107 g/km CO2.

Emil Frey AG, Sonnenhof-Garage, Schaffhauserstrasse 50, 8502 Frauenfeld