header

Der brandneue Toyota bZ4X.

Toyota bZ4X, das erste Modell einer neuen Reihe batterie-elektrischer Fahrzeuge (BEV) unter der Bezeichnung bZ – beyond Zero. Basierend auf der e-TNGA Plattform und im D-SUV Segment angesiedelt, ist der bZ4X das erste Modell von Toyota, das exklusiv als BEV konzipiert wurde. Der brandneue, vollelektrische Toyota bZ4X wird im Mai 2022 in der Schweiz lanciert.

Exterieur: Toyota hat dem bZ4X ein elegantes und dabei kraftvoll wirkendes Design verpasst. Die ausgestellten Radläufe, die grossen Räder (18 bis 20 Zoll) und die Seitenschweller betonen den prägnanten SUV-Charakter. Die Frontscheinwerfer, Heck- sowie Tagfahrleuchten sind in LED gehalten. Für Stylingakzente sorgen 6 hochwertige Monotone- und 5 optionale Bitone-Lackierungen.

Interieur: Besonderen Wert hat Toyota auf das hochwertige Interieur unter dem Leitsatz „lagom“ (schwedisch für „genau richtig“) gelegt. Edle Materialen und gewobene Textilien sollen das Ambiente eines Wohnzimmers aufkommen lassen. Der längere Radstand ermöglicht beispiellose Beinfreiheit für alle Insassen und einen vollen Meter Distanz zwischen den Vorder- und den Rücksitzen. Je nach Ausstattung nehmen Fahrerinnen und Fahrer auf Sitzen aus Stoff, synthetischem Teil- oder Vollleder Platz. Die Vollleder-Variante wird zudem in schwarz oder hellgrau angeboten.

Antrieb: Der bZ4X wird mit Front- und Allradantrieb angeboten. Beim Frontantrieb sorgt ein 150 kW starker Elektromotor mit 265 Nm Drehmoment für ansprechende Leistung. Die Allradversion wird pro Achse von einem 80 kW-Elektromotor angetrieben und leistet maximal 217,5 PS und 336 Nm. Die Höchstgeschwindigkeit ist bei beiden Varianten auf 160 km/h begrenzt.

 Allradantrieb: Toyota hat zusammen mit seinem Entwicklungspartner Subaru ein neues BEV-Allradantriebssystem konstruiert. Das System vermittelt dem bZ4X echte und klassenbeste SUV-Offroadeigenschaften. Ein XMODE für schwierige Verhältnisse ermöglicht die Einstellungen Snow/Mud, Deep Snow/Mud (unter 20 km/h) oder Grip Control für harten Offroadeinsatz (unter 10 km/h).

Toyota Safety Sense 3: Erstmalig in einem Toyota an Bord ist das Toyota Safety Sense 3. Die bekannten Features des Pre Collision System (PCS) wurden nochmals verbessert, neu unterstützt das Fahrzeug bei Bremsmanöver im Stop & Go-Verkehr und erkennt direkt entgegenkommende sowie abbiegende Fahrzeuge. Zudem verfügt der bZ4X über einen Notbremsassistenten (DES), welcher für das sichere Stoppen des Fahrzeuges bei längerem Loslassen des Lenkrades sorgt.

Multimediasystem: Auf der technischen Seite überzeugt das Multimediasystem Toyota Smart Connect (MM21) mit einem je nach Ausstattung 8″ (T1) bis 12,3″ (T2) messenden, hochauflösenden TFT Display. Cloud Navigation, Klimasteuerung per Smartphone, Over the Air Updates sowie kabellose Smartphone-Integration via Android Auto (kabellos ab Q4 2022) / Apple Carplay sind serienmässig. Das 7″-TFT-Tachodisplay befindet sich für eine optimale Sichtbarkeit direkt über dem Lenkrad. Je zwei USB-C Anschlüsse vorne und hinten runden das Multimediaangebot ab.

Batterie und Reichweite: Die Lithium-Ionen-Batterie hat eine Kapazität von 71,4 kWh, was eine Reichweite von bis zu 500 km (nach WLTP, je nach Ausstattung) erwarten lässt. Die Batterie ist darauf ausgelegt, nur minimal an Leistung einzubüssen – lediglich ca. 10% nach 10 Jahren oder 240’000 km, was zuerst eintritt. Dank einem effizienten und wirkungsvollen Heizsystem mit Einbezug einer Wärmepumpe ist auch bei Minustemperaturen eine hohe Einsatzbereitschaft gegeben, mit nur geringer Reichweiteneinbusse Ausstattung

Trend: Die Modelllinie Trend verfügt bereits über eine solide Ausstattung: 18″ Leichtmetallfelgen, neuestes Toyota Safety Sense 3, Toyota Smart Connect (T1) inkl. 4 Jahre gratis Cloud Navigation und kabelloser Smartphone Integration sowie Smart Entry/Start und Rückfahrkamera sind serienmässig. Mit dem optionalen Winter-Pack wird das Fahrzeug für die kälteren Monate nochmals aufgewertet.

Style: Die Modelllinie Style hat das Zeug zum Bestseller: verfügbar mit Front- oder Allradantrieb, werten Elemente wie die schwarzen Teilleder-Sitze (synthetisch) oder das fest installierte Smart Connect+ (T2) Navigationsgerät mit eindrücklichem 12.3″ Bildschirm den bZ4X auf. Zudem stehen neben den Monotone-Farben auch 5 verschiedene, zweifarbige Bitone-Lackierungen (nur in Verbindung mit Panoramadach) zur Auswahl. Optional können Kundinnen und Kunden das Panoramadach, welches in Verbindung mit der Bitone-Lackierung von einem Preisvorteil profitiert, oder das Tech-Pack ordern.

Premium: Aufbauend auf der Modelllinie Style mit Tech-Pack, komplettieren 20″ Leichtmetallräder, Vollleder-Sitze mit Sitzheizung hinten, eine elektrische Heckklappe mit Kick-Funktion und ein intelligenter, per Smartphone steuerbarer Parkassistent die Modelllinie Premium zu einem grosszügig ausgestatteten Fahrzeug. Wie die Modelllinie Style ist auch der Premium mit Front- und Allradantrieb und Mono- wie Bitone-Lackierung erhältlich. Zudem steht für die technikaffine Kundschaft neben dem Panoramadach das Solardach auf der Optionenliste.

Emil Frey AG, Sonnenhof-Garage, Schaffhauserstrasse 50, 8502 Frauenfeld